Tagesordnung:

      1.)    Begrüßung

2.)    Berichte aus der Stadtratsarbeit unserer Stadträte

3.)    Bericht des Kassiers

4.)    Bericht des Schriftführers

5.)    Bericht der Revisoren und Entlastung der Vorstandschaft

6.)    Innenstadt Entwicklung – aktuelle Vorhaben – Gesamtkonzept

interessante Information was in Kolbermoor aktuell passiert und was so alles geplant ist

7.)    Termin Sommerfest  

8.)    Wünsche und Anträge

Der 09. Februar, der Tag des Zugunglücks zwischen den Bahnhaltestellen Kolbermoor und Bad Aibling stellt einen der traurigsten Tage in unserer Stadtgeschichte dar. Zwölf Menschenleben und mehr als 80 zum Teil Schwerverletzte waren zu beklagen. Wegen der Faschingsferien waren Gott sei Dank weniger

Stellvertretender Fraktionsvorsitzender Stefan Reischl nahm in der Stadtratssitzung am 04.05.2016 wie folgt Stellung:

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Kloo,
sehr geehrte Damen und Herren des Stadtrates,
das vorgelegte Zahlenwerk mit einem Gesamtvolumen von 56,6 Mio. € entspricht der Dimension eines Großbetriebes. Anders jedoch als in einem privatwirtschaftlichen Betrieb bestimmen wir als Stadtratsgremium in Vertreter der Bürger über die Ausgaben und Einnahmen. Außerdem unterscheiden wir uns von der Privatwirtschaft darin, dass wir die Kommunale Daseinsvorsorge, sowie soziale Verantwortung für die Bürgerinnen und Bürger übernehmen und keine Gewinne anstreben.

 

Zu ihrem 7. Sommerfest luden die „Parteifreien Kolbermoor“  ihre Mitglieder, Gönner und Freunde nach Schlarbhofen zum Bio-Hof Schlarb. Der Vereinsvorsitzende Gerhard Schlarb bedankte sich insbesondere bei den Damen für die selbst gemachten Kuchen, Salate und sonstigen

Kernthemen in der Jahreshauptversammlung der Parteifreien Kolbermoor waren die Flüchtlingssituation und die Neuwahlen der Vorstandschaft.