Zum 6. Sommerfest luden die „Parteifreien Kolbermoor“  ihre Mitglieder, Gönner und Freunde hinaus zum  Bio-Hof Schlarb nach Schlarbhofen. Der Vereinsvorsitzende Gerhard Schlarb bedankte sich

insbesondere bei den Damen für die selbst gemachten Kuchen, Salate und sonstigen Leckereien.  „Grillmeister“ Oswald Schlarb hatte alle Hände voll zu tun, um die hungrigen Mäuler zu stopfen.

 Als „Special-Guest“ konnte Gerhard Schlarb den 1. Bürgermeister Peter Kloo begrüßen und betonte dabei, dass es eine überaus offene Zusammenarbeit mit der Fraktion der Parteifreien gebe, die ausschließlich den Themen Kolbermoors gelte. „So ist wohl auch das freundschaftliche  Zusammen-wirken mit dem parteifreien 2. Bürgermeister Dieter Kannengießer zu sehen“, meinte Schlarb weiter. Die gemeinsame Arbeit für die Bürger Kolbermoors sieht der Vorsitze

Nach den einführenden Worten überreichte er an Klaus Brummer einen Obst- und Gemüsekorb für seinen schmiedehandwerklichen Einsatz bei der Gestaltung der fünf neu aufgestellten Parkbänke. Diese waren  durch Mitglieder der Parteifreien Wählervereinigung gestiftet und gefertigt worden. Bis in die frühen Morgenstunden wurde danach ausgelassen gefeiert, wozu auch die „vereinseigene Band“, bestehend aus den Brüdern Nik und Dieter Kannengießer, Max Schlarb, Wasti Schön - ergänzt durch den 1. Bürgermeister Peter Kloo - beitrug.

 


 Bild (von rechts): Vorsitzender Gerhard Schlarb bedankt sich bei Klaus Brummer mit einem Obst- und Gemüsekorb

 Günter Schirmer: Pressereferent Parteifreie Kolbermoor e. V.

 

 

 

B